Hanna Parnow

Beratung

Meine geistige Heimat in jedem Kontakt ist die Haltung des Personzentrierten Ansatzes, der auf den amerikanischen Psychologen Carl Rogers zurückgeht. Seine wissenschaftliche Weiterentwicklung der Gesprächspsychotherapie gilt heute als eines der klassischen Therapieverfahren der humanistischen Psychologie. Der Ansatz wurde in Abgrenzung zu direktiven und interpretativen Vorgangsweisen und dem medizinischen Modell in Beratung und Psychotherapie entwickelt.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch die Fähigkeit in sich trägt, sich konstruktiv zu entfalten und zu entwickeln und sich in der Begegnung von Mensch zu Mensch zu verwirklichen. Dieser grundlegende Prozess kann durch unterschiedliche Einflüsse und Erfahrungen z.B. in der Kindheit so gestört werden, dass sich erhebliche Probleme in der Lebensbewältigung ausbilden – bis hin zu seelischen Erkrankungen. Das Beziehungsangebot der Personzentrierten Beratung hilft an der Stelle, wieder eigene Lösungen für Probleme zu entwickeln und die eigene Entwicklung konstruktiv zu gestalten.

Ich gehe daher in der Beratung konsequent von den Erfahrungen und der Welt der Person aus, die zur mir kommt - sie ist Expertin für ihr ganz eigenes Erleben. Die Beratung ist ein Schutzraum, in dem es Freiheit und Offenheit gibt und eine Grundhaltungen, die von persönlicher Wertschätzung, Einfühlung und Echtheit getragen wird. So kann ich die persönliche Entwicklung einer Person fördernd begleiten. Der psychische Wachstumsprozess, der sich in und durch die Beziehungen zur Umwelt vollzieht, ermöglicht es, mehr Vertrauen zu sich selbst zu gewinnen und sich zunehmend eigenverantwortlich entscheiden zu können.

In der personzentrierten Beratung unterstütze ich Klientinnen und Klienten professionell und qualifiziert in schwierigen Veränderungs- und Orientierungsprozessen oder bei Problembewältigungen. Dies umfasst das weite Spektrum persönlicher und beruflicher Problem- und Fragestellungen und reicht von professioneller Paarberatung bis hin zu Beratung und Coaching von Fach- und Führungskräften in der Wirtschaft.

Die Beratung beinhaltet personzentrierte Kommunikations- und Kooperationsstile, die die unterschiedlichen persönlichen und beruflichen Lebenswelten der Klientinnen und Klienten in der Beratung berücksichtigen. Das Medium der Beratung ist das Gespräch und andere (körperliche, spielerische, kreative, künstlerische) Ausdrucks- und Kommunikationsmöglichkeiten, die nur im Hinblick darauf zur Anwendung kommen, den Kontakt zu sich selbst zu fördern und existenzielle Begegnung zu ermöglichen.